Tuesday, 25.September 2018  

SVB-Alte-Herren waren Unterwegs

Am letzten Wochenende waren 16 Mitglieder der Alte-Herren-Abt. des SVB für 2 Tage mit dem Fahrrad auf Tour. Am Samstag ging es nach einem reichhaltigem gemeinsamen Frühstück  bei Essmann am Baumgarten in Richtung Altenberge. Dort wurde der Eiskeller  der ehemaligen Brauerei besichtigt. Nach ca. einstündiger unterirdischer Führung, wartete Gisela Robroock bereits auf die schon wieder hungrigen Radler. Mir einer vorzüglichen Suppe gestärkt, wurde die Radwanderung fortgesetzt. Das Ziel  in Saerbeck/Ladbergen wurde wie geplant um 17 Uhr erreicht. Im Hotel Stegemann wurde dann das Abendprogramm in Angriff genommen. Nach dem Abendessen wartete bereits der Schiessmeister an der Vogelstange. Nach 150 Schuss konnte sich Heinz Wessels von seinen Kameraden feiern lassen. Der Siegerehrung folgte  ein 2-stündiges Kegeln, wo teilweise in alter Tradition die „Roten“  gegen die „Gelben“ spielten. Ohne klaren Sieger versammelten sich die Kontrahenten anschließend an der Hoteltheke. Genug Gesprächsstoff hatte der Tag geliefert, und so dauerte es noch einige Zeit bis die letzten im Bett verschwunden waren.

Der Sonntag begann mit einem guten Frühstück, wobei einige sich schon morgens im Hallenbad des Hotels sportlich erfrischt hatten.  Diesmal ging es über Saerbeck zum Restaurant „Bockholter Emsfähre“in Rheine-Elte. Nach dem Mittagessen sollte eigentlich mit der Emsfähre über die Ems übergesetzt werden, was durch das Hochwasser leider nicht möglich war. Über den „Umweg“ Mesum, durch das Emsdettener Venn und Gut Grafenstein gelangten alle unversehrt wieder nach Burgsteinfurt zurück. Bei und nach dem Heimspiel der ersten Mannschaft saßen alle noch  zusammen und waren sich einig, bei dem schönen Wetter und der guten Stimmung ein tolles Wochenende verlebt zu haben.


AH-Fahrradtour

Unsere Fahrradtour kann starten. Die Planung ist abgeschlossen, alle haben bezahlt und das Wetter wird am 25./26.August auch gut (versprochen). 

Wir treffen uns am 25.August ab 9 Uhr bei Essmann am Baumgarten zu einem gemeinschaftlichen Frühstück. Dann, Aufnahme der nötigen Grundnahrungsmittel. Spätestens um 10:15 Uhr geht’s dann los. Wer also etwas länger schlafen möchte kann bis dahin zu uns stoßen. Wer vorher weiß, dass er später kommt, möchte doch bitte Bescheid sagen.

Nach ca. 2 stündiger  Fahrt gelangen wir zu unserem ersten Programmpunkt (geheim). Anschließend geht es nach einem kleinem Snack und Aufnahme neuer Grundnahrungsmittel weiter. Wir werden insgesamt ca. 40 bis 45 Kilometer hinter uns bringen. Als Belohnung werden wir am Zielort (geheim) in einem (hoffentlich, weil auch geheim) guten Hotel erwartet. Dort werden wir uns bei Bedarf frisch machen. Dann folgt der nächste (natürlich auch geheime) Programmpunkt. Bei Essen und Getränken werden wir den Abend ausklingen lassen. Ende offen(weil geheim). 

Am Sonntag wird um 6 Uhr geweckt. Frühsport!!! Sonntags werden wir im Hotel frühstücken, und wer möchte kann im Hotelpool einige Runden zur Wiederherstellung schwimmen. Anschließend wiederum Aufnahme von Grundnahrungsmitteln.  Die Abfahrtszeiten etc. werden wir Abends bekannt geben.

Auf der Rückfahrt werden wir an einem natürlich geheimen Ort eine kleine Mahlzeit einnehmen. Wir hoffen, dass wir es schaffen, zum Heimspiel der ersten Mannschaft gegen Wilmsberg wieder zurück zu sein, werden deswegen aber keine Sprintwertung einlegen oder sogar Doping akzeptieren. Bei und nach dem Spiel werden wir den Tag ausklingen lassen. Grillfleisch und weitere Grundnahrungsmittel werden bereit stehen.   

Evtl. vorhandenes Gepäck wird mit dem Auto vorgebracht bzw. zurückgebracht. Es wäre gut, wenn jemand Flickzeug mitnehmen würde. Satteltaschen o.ä. für Grundnahrungsmittel sind mitzunehmen genauso wie gekennzeichnete Kühlakkus für (werden über Nacht gekühlt), Badehose und evtl. Regenkleidung  

Ich hoffe das war’s!

Fragen an r-hoge@t-online.de  Ferdi oder Heinz.